Dollarkonto eröffnen, US Konto eröffnen, USA Konto, US Konto,

Dollarkonto eröffnen? So leicht geht das!

Best practice Dollarkonto plus Euro und Pfund – KOSTENLOS

Dollarkonto Vorwort:

Niemand, der heute auf ein Konto verzichten kann. In einer globalisierten Welt umso mehr und wichtiger, wenn das Konto mehrere Währungen auf einmal verarbeiten kann.

Dollarkonto eröffnen, US Konto eröffnen, USA Konto, US Konto

Hat man kein Konto, kann man keine Miete bezahlen, Einkommen sind unzustellbar und Rechnungen bleiben im schlimmsten Fall unbezahlt. Bankverbindungen begleiten die Menschen über viele Jahre, den Großteil von Ihnen sogar  ihr ganzes Leben lang, weil sie es ablehnen, allen am Zahlungsverkehr mit diesem Konto in Verbindung stehenden Beteiligten eine simple Änderung der Kontodaten mitzuteilen. Ich vermute, darum weiß auch kaum ein Mensch, wie man ein Konto eröffnet.

Anleitung zur Eröffnung eines kostenlosen US Konto

Schritt 1 Anmeldung

Melde Dich hier an, um den ersten Schritt zu machen und das Konto in der Basisversion zu eröffnen.
Hier zur Kontoeröffnung klicken!
Klicke auf Sign up und es geht weiter auf der deutschsprachigen Webseite.

Schritt 2 Bestätigung und Ausfüllen der Daten

Fülle ALLE Formularfelder exakt wie in Deinen Ausweispapieren richtig und wahrheitsgetreu aus.
Bestätige die Emails, in denen Du um Bestätigung gebeten wirst.

Schritt 3 Warten auf Freigabe des Kontos

Bis zur endgültigen Freigabe des Kontos kann es ein paar Stunden, manchmal ein paar Tage dauern. Du wirst über jeden Schritt per Email informiert.

Schritt 4 Dokumente hochladen / Fragebogen

Ist Dein Konto freigegeben, findest Du unter „Global Payment Service“ die Bankverbindungen für Euro, Britische Pfund und US Dollar. Darunter zwei Buttons „Identitätsnachweis“ und „Fragebogen“. Diese sind wichtig, um das Konto für Zahlungen langfristig zu aktivieren. Lade hier einen Scan oder ein Foto von Vorder- und Rückseite Deines Ausweises hoch und bestätige den Upload. Die Freigabe dauert etwas, aber dann ist das Dollarkonto auf sicher Deins! Der Fragebogen dient dazu, das Konto noch einmal zu verifizieren. Da kommst Du sicherlich alleine durch, ansonsten frage mich einfach.

Schritt 5 Karte bestellen

Um Deine Visa / MasterCard zu bestellen, überweise zuerst 100 Dollar auf das neu eröffnete Dollarkonto. Am besten gelingt das über PayPal, das auf DOLLAR eingestellt sein MUSS und das neue Konto muss natürlich dort bereits hinterlegt sein. Erst mit den 100 Dollar auf dem Konto ist die Kartenbestellung problemlos möglich. Die Lieferung erfolgt innerhalb von wenigen Tagen frei Haus.

Hier noch einmal der Link zur Kontoeröffnung!

Ein Dollarkonto persönlich in den USA eröffnen

USA Reise, Reise, USA, Flugreise, Esta

Frisch gegründete Startups suchen nach Wegen über den großen Teich, wo das Geld lockt. Außerdem finden viele Transaktionen im Onlinebereich heute in Dollar statt, wodurch die Eröffnung eines Dollarkonto eine der ersten Aufgaben sein sollte. Aber Achtung!

Nahezu jede Zahlung läuft in den USA mittels Scheck ab und den muss man vor Ort einlösen können. Also ist ein US Konto notwendig.

Das beudetet im Klartext: Bist Du in den USA mit Deinem Unternehmen tatsächlich tätig, musst Du am Unternehmenssitz ein US Konto bei einer ortsansässigen Bank eröffnen, um Schecks einzulösen. Für Deutsche ist das mit einem erheblichen Aufwand verbunden, der durchaus zu grauen Haaren führen kann. Amerikanische Banken unterliegen komplizierten Regelungen, die unter anderem das persönliche Erscheinen des Antragstellers notwendig machen. Sie müssen enorme Sicherheitsbedingungen erfüllen, so zum Beispiel muss jeder Neukunde durch unzählige Terrordatenbanken gecheckt werden. Ausschließlich US Staatsbürger und Permanent Residents (Personen mit dauerhafter Aufenthaltsgenehmigung) und Social Security number (SSN) können daher problemlos online ein US Konto eröffnen.

Wer als Deutscher ohne amerikanische Kreditvergangenheit ein Dollarkonto eröffnen will, braucht in der Regel einen Vermittler, der gegen immense Provisionen ab eintausend Euro (!) den Zugang zum US Konto ermöglichen kann, nicht muss. Hier sind Betrügern Tür und Tor geöffnet. Gerät man an einen seriösen Anbieter, übernimmt der den Großteil der überaus umfangreichen Bürokratie und arbeitet sogar für sein Geld. Bis zum US Konto dauert es ungefähr drei Wochen.

Hier noch einmal der Link zur Kontoeröffnung für ein kostenloses Dollarkonto!

Dollarkonto über eine Deutsche Bank einrichten lassen

Über eine deutsche Bank mit Filialen in den USA lässt sich ebenfalls, sogar deutlich preiswerter, ein Konto in den Staaten eröffnen. Hier rate ich dazu, vorher genaue Informationen zu den jeweiligen Angeboten im Internet zu recherchieren, um die Leistungen und Tarife der Dollarkonten bei den US Banken vorab möglichst genau zu kennen. Mit diesem Wissen geht man dann zu seinem Auslandsberater der jeweiligen Bank in Deutschland und lässt sich ein Dollarkonto in den USA einrichten. Die Kosten liegen hier in den Regel um 150 bis 250 Euro.

Bei Abschluss immer darauf achten, dass das Konto eine Online Banking Funktion für Transaktionen über das Internet beinhaltet. Dieser Service ist in den Staaten häufig nur als Nachverfolgung von Geldbewegungen, nicht jedoch als Mittel zu Geldbewegung selbst verfügbar. Hier hilft ein klärendes Gespräch mit dem Bankmitarbeiter.

Hier noch einmal der Link zur Kontoeröffnung für ein kostenloses Dollarkonto!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*